„Unsere aktuellen Themen im Unterricht sind Tod und Trauer. Wir möchten den Schüler:innen dieses Thema auch in der Praxis näher bringen“, erzählt Religionslehrerin Mag.a Birgit Horvath. Die 8a und die 8b des BG/BRG Judenburg besuchten am 28. März gemeinsam mit ihr und Kollegin Christina Zisser, BA die Bestattung Judenburg der Stadtwerke Judenburg AG.

Vor den Büros der Bestattung Judenburg, wo die Aufnahmegespräche mit den Hinterbliebenen stattfinden, begrüßte Bestattungs-Leiterin Silvia Arlt ihre Gäste. Sie erklärte, wie eine Aufnahme in der Regel abläuft. „Jeder Todesfall ist einzigartig; dem tragen wir Rechnung, indem wir individuell auf die Wünsche der Verstorbenen und Angehörigen eingehen“, sagt sie.

Danach ging es in die Zeremonienhalle. Die moderne Verabschiedungshalle bietet viele, auch multimediale, Möglichkeiten der Gestaltung von Trauerfeiern. Auf die Frage, ob Angehörige anderer Religionen, also nicht römisch-katholisch, die Zeremonienhalle auch nutzen können, antwortet Silvia Arlt: „Ja, sie ist als überkonfessionelle Halle konzipiert – es können Verabschiedungen aller Religionen abgehalten werden“.

Abschiednehmen ist ein wichtiger letzter Schritt für die Hinterbliebenen – nicht zuletzt zur Bewältigung der Situation. Bei der Bestattung Judenburg ist das grundsätzlich auch am offenen Sarg möglich. Silvia Arlt ist ausgebildete Thanatopraktikerin. Thanatopraktiker führen Arbeiten durch, um einen Abschied am offenen Sarg auch dann zu ermöglichen, wenn der Verstorbene Verletzungen hat oder Tätigkeiten um den Verwesungsprozess zu verlangsamen – etwa, wenn Überführungen gemacht werden müssen.

Das große Interesse der Schüler:innen zeigte sich an den vielen Fragen. „Kann man die Asche auch im eigenen Garten am Lieblingsplatz der verstorbenen Person begraben?“, fragte eine Schülerin. Das bejahte Frau Arlt und fügte hinzu: „Alternativ haben wir hinter dem Friedhof auch eine Streuwiese, also eine Blumenwiese mit einer Birke, wo die Asche von Verstorbenen verstreut werden kann.“

Klasse 8a des BG/BRG Judenburg
Klasse 8a des BG/BRG Judenburg mit Silvia Arlt (links) und Prof.in Mag.a Birgit Horvath (rechts)
Klasse 8b des BG/BRG Judenburg
Klasse 8b des BG/BRG Judenburg mit Silvia Arlt (links) und Prof.in Christina Zisser, BA (rechts)

Beitrag vom 31.03.2022
Diesen Beitrag teilen
Bestattung Judenburg der Stadtwerke Judenburg AG
Silvia Arlt, Leiterin
Friedhofgasse 14, 8750 Judenburg
Tel.: 03572-82618 oder -83146
bestattung@stadtwerke.co.at

Das könnte Sie auch interessieren

Energiekostenausgleich 2022

Ihr Informationsvorsprung mit der Stadtwerke Judenburg AG
Mehr erfahren

1.000e Glasfaser-Kundin

1 Jahr Gratis-Internet im schnellsten Netz der Region!
Mehr erfahren

Du brauchst Spannung im Leben?

Wir stellen Elektriker (m/w/d) ein!
Mehr erfahren